Soziales Engagement · Tribseeser SV

Stefan Suckow ist Geschäftsführer der AXIOM Nord GmbH Personaldienstleistung. „Unser Unternehmen ist mit Niederlassungen in Wismar, Stralsund, Greifswald und Neubrandenburg präsent“, erläutert er und fährt fort: „Wir überlassen Kundenunternehmen Mitarbeiter in den Schwerpunktbereichen Industrie, Handwerk, Logistik und Verwaltung.

Die Suche nach qualifizierten Fachkräften wird für Firmen immer aufwendiger. Diese Arbeit“, so Stefan Suckow, „übernehmen wir für sie und legen dabei über 15 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet in die Waagschale. Nachhaltige Partnerschaften mit zahlreichen regionalen Unternehmen sind daraus entstanden. Unsere Mitarbeiter sind dabei unser eigentliches Kaptital.

Sie wissen sich bei uns in guten Händen und wechseln nicht, wie in unserer Branche oft üblich, nach einer gewissen Zeit ins Kundenunternehmen.“ Das spricht für Vertrauen, Niveau und den Qualitätsanspruch des modernen Personaldienstleistungsunternehmens. Hier wird mehr geleistet, als das übliche „zur Verfügung stellen von Arbeitskräften“.

„Bei uns steht der Mitarbeiter im Mittelpunkt“, sagt der Geschäftsführer und unterstreicht: „Viele von ihnen, wie zum Beispiel auch Werner Glandt, betätigen sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Und weil ich davon überzeugt bin, dass so ein Engagement nicht hoch genug bewertet werden kann, unterstützen wir in unserem Unternehmen solche Aktivitäten.“

Stefan Suckow

Werner Glandt, 59 Jahre jung, ist Mitarbeiter der ersten Stunde bei AXIOM Nord. „Man kann mit den Chefs über alles reden. Das Unternehmen ist sehr sozial ausgerichtet und das Menschliche kommt nicht zu kurz“, lobt er und ergänzt: „und es gibt immer pünktlich Geld.“ Der gelernte Installateur hat noch eine andere Seite. Er war viele Jahre seines Lebens aktiver Fußballer. Angesteckt vom Opa ist sein siebenjähriger Enkel seit einem halben Jahr nicht mehr vom runden Leder wegzubekommen.

Ben-Ronny spielt beim Fußballverein Tribseeser SV in der F-Jugend. „Ich fahre sehr oft mit zu den Turnieren und Punktspielen“, erzählt Werner Glandt und fährt stolz fort: „Mein Enkel spielt sehr gut. Er bekommt oft Lob vom Trainer. Mir macht es viel Spaß, mich für den Verein zu engagieren. So war einer meiner ersten Schritte ein Gespräch mit meinem Firmenchef. Ich wusste, dass er soziale Aktivitäten schätzt und fragte ihn, ob die AXIOM Nord GmbH den Fußballverein in Sachen Sponsoring unterstützen könnte. Herr Suckow war sofort angetan von meiner Initiative und so hat der Fußballverein eine helfende Hand mehr in seinen Reihen. Auch dafür bin ich meinem Arbeitgeber dankbar.“

Werner Glandt

Text: P. Kestel,
Fotos: P. Kestel, S. Suckow